Joy Ann Winistoerfer:

meine Wurzeln sind im Tanz und der Schauspielkunst zu finden, beides studierte ich während rund 5 Jahren im In-und Ausland. Das eigentliche Interesse galt dabei immer, noch mehr hinter die Kulissen des menschlichen Daseins zu blicken.

Intuition, Achtsamkeit und der Sprache des Körpers zuzuhören - das ist es, was mich seit seit Jahren fasziniert und bewegt.

Seit über 15 Jahren arbeite ich nun als Spitalclownin für Kinder und Menschen mit Demenz. In der Folge habe ich gemeinsam mit dem Kinderspital Zürich ein spezielles Programm für chronisch kranke und traumatisierte Kinder entwickelt. Wir begleiten und unterstützen Kinder und ihre Familien während Interventionen wie Operations-einleitungen, Blutentnahmen oder sonst schwierigen Situationen und unterstützen dabei den Fokus auf die Stärken zu lenken.

Neben der ständigen Weiterentwicklung meiner Clownprojekte habe ich interdisziplinäre, körpertherapeutische Seminare und Workshops gegeben, Hypnosetechniken erlernt und schliesslich 2020 meine 4 jährige Ausbildung für Craniosacral Therapie bei Rudolf Merkel an der Cranioschule abgeschlossen.

Ich freue mich nun Menschen jeglichen Alters in meiner Praxis in ihrem individuellen Prozess begleiten zu dürfen.